Einwegmasken

Einwegmasken

 

Einwegmasken bekannt auch als OP-Mundschutz können eine gute Möglichkeit zum Schutz gegen das Corona-Virus sein. Zum Schutz gegen eine Verbreitung von COVID-19 in der Corona-Pandemie ist das Tragen eines medizinisch, hochwertigen OP Mundschutzes sehr zu empfehlen. Er wird auch als Mund-Nasen-Bedeckung, Atemschutzmaske, Einweg-Gesichtsmaske oder kurz Schutzmaske bezeichnet.

Der Einweg  Mund-Nasen-Schutz  ist 3-lagig, blau und durch die Flexibilität und Geruchlosigkeit angenehm zu tragen. Das Atmen in dem hochwertigen, blauen 3-lagigen Einmal-Mundschutz fällt durch den geringen Atemwiderstand sehr leicht. Dank der elastischen Gummibänder bzw. der elastischen Ohrschlaufen bieten die Mund-Nasen-Schutzmaske  dem Verbraucher ein angenehmes Tragefühl zum Schutz der anderen gegen das SARS-CoV-2 Virus.

Auch beim Tragen der Maske/ dem Mundschutz  sind weiterhin die Maßnahmen und Abstandsregeln zum Schutz vor einer Corona-Infektion einzuhalten. Der OP-Mundschutz schützt nicht den Kunde sondern minimiert das Ansteckungsrisiko für andere.

Als Kunde hat man die Qual der Wahl: Achten Sie beim Atemschutz & Einwegmasken kaufen jedoch auf eine CE Zertifizierung und hohe Qualität von Material und Atemschutz. OP-Masken können heutzutage quasi alle verkaufen, aber nicht jeder kann auch dazu beraten. Wir beraten Sie als Kunde hierzu gerne fachmännisch .

 

Einwegmasken & Corona — der schnelle Schutz für Zwischendurch

 

Ganz am Anfang der Pandemie stand die Frage im Raum: Sind Medizinische Einwegmasken gegen Corona notwendig? Die Frage kann aus heutiger Sicht klar mit "Ja" beantwortet werden. Unabhängig, ob eine Einweg-Gesichtsmaske (auch OP-Maske), eine Stoffmaske (auch Community-Maske) oder FFP2 Masken - mittlerweile hat man eine große Auswahl zur Verfügung, da sie alle gegen die Ausbreitung von SARS-CoV-2 beitragen. Die Frage wurde zur Beginn der Corona-Krise auch deswegen diskutiert, weil viele Einweggesichtsmasken und Atemschutzvarianten nicht lieferbar waren.

Doch wie gut schützen Einwegmasken gegen Corona? Medizinische Gesichtsmasken dienen v.a. dem Fremdschutz, haben aber - wenn jeder eine Maske trägt - auch eine gewisse Barrierewirkung bezüglich gegenseitiger Infektion. Ein weiterer Vorteil bei allen Schutzmasken ist die Tatsache, dass Kontakte im Bereich des Mundes und der Nasenschleimhaut mit den Händen vermieden wird und es daher höchstwahrscheinlich auch zu weniger Schmierinfektionen kommen kann.

Wird der Mund-Nasen-Schutz korrekt getragen, kann er Viren aus der Atemluft der tragenden Person filtern. Zum korrekten Tragen gehört auch dazu, den Mundschutz nur an den Gummibändern bzw. Ohrschlaufen zu berühren. Gegebenenfalls auch am Metall-Nasenbügel zur Einstellung, jedoch nur mit sauberen Fingern. Eine reine Nasenmaske oder eine Medizinische Maske nur für den Mund bietet keinen Schutz.

Wie gut dichtet die Maske am Gesicht ab? Ein komplettes Abdichten des Mundschutzes am Gesicht ist nicht gewährleistet. Man hat gesehen, dass bei Niesen oder Husten Tröpfchen an den Seiten entweichen. Jedoch fliegen diese nicht so stark und weit als ganz ohne Mund-Nasenschutz.

Heute kann man Einwegmasken auch an den unterschiedlichsten Stellen kaufen und sie werden auch quasi überall verkauft. Achten Sie jedoch immer auf Qualität, das Material und die notwendigen CE-Prüfungen. Aktuell sind alle Maskentypen vieler Hersteller lieferbar.

 

Mit Einweggesichtsmasken schützt man nicht sich selbst — sondern andere

 

Mit Einweggesichtsmasken schützt man nicht sich selbst — sondern andere: Stehen sich zwei Personen gegenüber und nur einer trägt die Einwegmaske, wird tatsächlich die Person ohne Mundschutz geschützt (Fremdschutz). Daher zählen diese Masken auch zum OP-Bedarf. Der Patient wird vor dem OP-Personal geschützt. Für der Gesamtschutz ist es daher wichtig, dass wirklich jeder eine Mund-Nase-Bedeckung hat.

Wem das Risiko zu groß ist und Fremd- und Eigenschutz möchte greift lieber zu einer FFP2-Maske ohne Ventil. Diese filtern Viren von beiden Seiten. Dabei ist die Filterleistung abhängig von der Filterklasse. FFP3 filtert die kleinsten Partikel heraus. FFP2 mit Ventil haben nur einen Eigenschutz. Die Ausatem-Luft entweicht ungefiltert aus dem Ventil. FFP3 Masken kommen beim Arbeitsschutz zum Einsatz, wo nicht nur 94-95% der Aerosole gefiltert werden müssen, sondern 99%.Aktuell sind alle Maskentypen gut lieferbar.

 

Wie oft sind Einwegmasken zu wechseln?

 

Einwegmasken sollte man, wie der Name schon sagt, einmal tragen und dann wegschmeißen. Sinnvoll ist es, sich gleich einen ganzen Pack oder mehrere Stück zu kaufen, da sie oft auch zu einem Mengenrabatt angeboten werden und man hat immer gleich eine neue zur Hand. Es wäre zudem empfehlenswert, nach Niesen oder Husten, die Einwegmaske zu erneuern, da sie sonst stark keimbelastet ist.

Von einer mehrfachen Verwendung wird abgeraten. 

 

Obacht: OP-Masken nicht waschen! (Stoffmasken ja, OP-Masken nein!)

 

OP-Einweg-Masken sind nicht zum Waschen geeignet. Dadurch werden sie zerstört. Stoffmasken allerdings sind wiederverwendbar und können und gewaschen werden. Bitte auf dem jeweiligen Etikett nachschauen bei wie viel Grad sie zu Waschen sind.

 

Wie entsorgt man Einwegmasken?


Einwegmasken sind Ver- und nicht Gebrauchsgegenstände, deshalb müssen sie regelmäßig entsorgt werden. Die einzig richtige Methode dieser Atemschutzmaske ist die Entsorgung im Restmüll. Meist wird der Restmüll verbrannt, somit haben Viren oder Krankheitserreger keine Chance mehr sich zu verbreiten. Verbraucher sollten also darauf achten, ihre Atemschutzmaske nicht z.B. in den Papiermüll zu werfen. 

 

Wer unterwegs ist: Bitte die Mund-Nase-Bedeckung nicht in den nächsten offenen Mülleimer oder noch schlimmer auf die Straße werfen. Es empfiehlt sich, eine kleine Stofftasche nur für gebrauchte Einmalmasken bei sich zu führen und zuhause dann in den Restmüll zu werfen.

 

Einwegmasken — was ist die Innen- und was die Außenseite?

 

Befolgen Sie ein paar einfache Regeln - und Sie tragen ihre Einwegmaske genau richtig und helfen somit, die Verbreitung von Covid-19 zu unterbinden: Die weiße Seite ist immer die zum Gesicht zugewandte Seite (also innen). Blau oder grün ist die Außenseite. Meist ist eine Metallschiene eingearbeitet, diese gehört oben auf die Nase und wird auch fest auf den Nasenrücken gedrückt, damit die Mund-Nase-Bedeckung gut sitzt. Außerdem beschlägt so die Brille weniger. Auf keinen Fall die Maskeninnenseite berühren. Ebenfalls ein No-Go ist, die Nase unbedeckt zu lassen.

 

Jetzt schnell und günstig Einwegmasken kaufen bei Ihrer Weihrauch-Apotheke

 


Wählen Sie jetzt schnell, günstig und einfach Ihre Hygienemaske online bei Ihrer Weihrauch Apotheke hier im Angebot aus: 

OP-Gesichtsmaske, 3-lagig Typ I - medizinischer Mund-Nasen-Schutz 1 Stück - einzeln zu Ihrem persönlichen Schutz

BFE > 95% / TYP I

gemäß Prüfstandard ISO 10993-10:2010 / CE / EN 149: 2001+ A1: 2009 (EN 14683:2019)

Weiterhin haben wir für Sie als Kunde folgende Einheit hier im Shop:

OP-Maske medizinsicher Mund-Nasen-Schutz (WLP) 50 Stück

DIN EN ISO 13485:2016 und DIN ISO 14683:2019 sind erfüllt

Unsere Apotheke hat für Sie als Kunde ebenfalls die Atemschutzmaske, der Mundschutz, die Einweg-Gesichtsmaske speziell für Kinder im Angebot.

Wir als zertifiziertes Unternehmen verkaufen Einmal-OP-Masken mit CE Zertifizierung und hoher Qualität

Quellen.

https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html

https://www.quarks.de/gesundheit/was-man-ueber-schutzmasken-in-zeiten-von-corona-wissen-muss/

https://publikationen.dguv.de/widgets/pdf/download/article/3788

https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/corona-einweg-maske-mund-nase-schutz-entsorgen-muell-umwelt-100.html

Folgen Sie uns in unseren Social Media Kanälen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen